Lernen mit Scrum

Scrum ist ein Framework, das bereits im Jahre 1986 vorgeschlagen wurde, um komplexe Probleme in der Produktentwicklung zu lösen.

Bekannt geworden durch Pioniere in der Software-Entwicklung, erfreut sich Scrum heute in verschiedensten Kontexten großer Beliebtheit: Autos werden mit Scrum entwickelt, komplexe Bauvorhaben werden mit Scrum begleitet und Kinder kommen mithilfe von EduScrum(R) schneller und stressfreier durch den Schulstoff.

Die Wirksamkeit von Scrum lässt sich insbesondere auf die Systematisierung von Lernprozessen innerhalb des Frameworks zurückzuführen. Nutzt man diese zur Organisation eigener Lernvorhaben, entpuppt sich Scrum als mächtiges Werkzeug im Alltag – ob einzeln oder im Team.

About

Ruven hat als Agilist der frühen Stunde langjährige Erfahrung in der Arbeit mit agilen Projektteams und fluiden Organisationsstrukturen. Als Chief Transformation Officer bei der Arineo GmbH beschäftigt er sich mit dem Aufbau eines kollegial geführten Purpose-Unternehmens, das vollständig den Mitarbeitern gehört. Daneben begleitet Ruven mit seiner Firma Economind Unternehmen bei der Einführung zeitgemäßer Methoden in der Produktentwicklung und im Projektmanagement.