Wissend is the new sexy.

Autor: M4rcu5 Seite 1 von 2

BUCH DER WOCHE Nr. 25 – What Is This Thing Called Science?

Auch diese Woche wird wieder ein Buch vorgestellt, das der Autor noch nicht gelesen hat und dennoch verschenken würde:

Was ist Wissenschaft?

Was mir an Wissenschaft unter anderem gut gefällt, ist dass sie prinzipbedingt immer Widerspruch zulässt und bei einer neuen Faktenlage diesen bedingungslos akzeptiert. Eine kritische Auseinandersetzung ist nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht. Es gibt dabei nichts, was nicht Gegenstand von Forschung und Wissenschaft sein könnte. Also auch die Wissenschaft selbst! Was Wissenschaft ist und wie sie funktioniert, das beschreibt Alan F. Chalmers in seinem Klassiker “What Is This Thing Called Science?”

der Astronom (Ausschnitt) von Vermeer

Trivial ist nicht banal

“Der einfache Mensch wundert sich über Komplexes, der weise Mensch wundert sich über Einfaches.” Jedenfalls sinngemäß habe ich dieses Bonmot mal irgendwo gelesen. Natürlich gilt längst nicht, dass alles Einfache wundervoll ist – es ist zunächst einmal nur einfach. Je nach Ebene und Perspektive gehört Komplexität dazu. Daher ist Einfaches manchmal überraschend: Die Erfahrung lehrt, dass das Einfache oft nur oberflächlich einfach ist.

Arbeitsfrei - Buchtitel

BUCH DER WOCHE Nr.20: Arbeitsfrei

Eine Entdeckungsreise zu den Maschinen, die uns ersetzen von Constanze Kurz und Frank Rieger

Das Buch das ich hier vorstellen möchte, ist thematisch nahe am letzten Artikel, wo es unter anderem auch um die Automatisierungsdividende ging. Spannend finde ich, dass sich für das Buch zwei Mitglieder des CCC zusammengetan haben, um über dieses spannende Thema zu schreiben. Meiner Meinung nach sind Constanze Kurz und Frank Rieger ausgezeichnet dazu in der Lage, technische Themen leicht verständlich zu präsentieren. Beide schreiben auch Beiträge in den Medien oder beraten Politiker bei digitalen Fragen.

Hubert Robert - Die Grand Galerie des Louvre

Die verlorene Zeit für Bildung

Mit steigender Lebenserfahrung scheint die Ressource Zeit von Menschen mehr und mehr wertgeschätzt zu werden. Anscheinend fehlt einem anfangs einfach Relation und Bewusstsein für Zeit. Was eine, wenn nicht sogar die Ursache für die kindliche und jugendliche Unbeschwertheit sein dürfte. Denn Zeit scheint anfangs unbegrenzt und im Übermaß vorhanden zu sein. Wird man älter, vergeht die Zeit gefühlt immer schneller und die Zeit, die man selbstbestimmt für sich nutzen kann wird immer kostbarer. Für jeden hat der Tag 24 Stunden, jedoch wie das Individuum diese nutzen kann, das ist abhängig vom Hintergrund eines jeden Menschen sehr unterschiedlich. Für Bildung ist Zeit und auch ein gewisses Maß an Muße sehr förderlich.

BUCH DER WOCHE NR. 16: Anstand in schwierigen Zeiten

Anstand ist ein interessanter Begriff, weil das Wort vielleicht nicht mehr ganz so gebräuchlich ist, wie es das schon mal war und möglicherweise deswegen jeder nur eine ungefähre Ahnung hat, was darunter zu verstehen ist. Spannend finde ich es schon deswegen, weil man sich zu der niemals unmodern werdenden Frage, wie wir als Gesellschaft zusammen leben wollen, einiges austauschen und diskutieren kann. Axel Hacke hat dazu ein kleines und fesselndes Buch geschrieben.

Dark Patterns

Bei Werbung und Reklame ist es allen klar – Werbung stellt die Wahrheit über ein Produkt oft geschönt dar. Schon im Supermarkt jedoch dürften die manipulativen Tricks vielleicht nicht jedem bewusst sein: Teurere Premium-Produkte befinden sich auf Augenhöhe, wo sie zum leichten Herausgreifen verführen. Obst und Gemüse werden mit gelbem Licht bestrahlt, damit sie schöner aussehen. Einkaufswagen werden immer größer, damit man mehr einkauft. Umräumen der Regale soll auch dazu führen, dass man mehr Zeit im Supermarkt verbringt und so möglichst mehr einkauft. Das Ambiente soll zum Bummeln und Mehreinkaufen verführen. Im Internet gibt es auch manipulative Techniken. Da diese noch besser kaschiert werden können, sind diese aber den Wenigsten bekannt.

Buchcover Kochen für Geeks

BUCH DER WOCHE Nr.12: Kochen für Geeks

Wer aufgrund des Intros beim letzten Mal enttäuscht wurde, weil er keine Ideen zum Kochen bekommen hatte, der wird vielleicht hier fündig. Kochen für Geeks bietet allerdings – wie könnte es anders sein – einen etwas anderen Ansatz als übliche Kochbücher.

Ottawa Technical School students studying to become radio technicians and mechanics with the R.C.A.F.

Lernen wie die Profis

Jeder, der selbst kocht, kennt es: Jeden Tag hat man aufs Neue Hunger und so möchte man für sich (und für seine Lieben) ein köstliches Mahl zubereiten. Lecker soll es natürlich sein am liebsten flott zubereitet und am besten gesund. Weil man noch schnell einkaufen muss, bleibt nicht soviel Zeit für die Planung, und so landet man eben doch wieder bei Spaghetti Bolognese, die es so auch schon letzte Woche gab. Schmeckt schon ganz gut – aber mal was anderes wäre schon schön…

Buchcover Aloha Spirit

BUCH DER WOCHE NR. 9 – Aloha Spirit und Ho’oponopono von Monika Gruhl

Hawaii scheint so besonders zu sein, dass anscheinend jeder etwas damit verbindet oder ein Bild vor dem inneren Auge hat. Ich selbst bin noch nicht dort gewesen, aber spannend finde ich die Natur und auch die Kultur sowie die Spiritualität und Lebensphilosophie der Hawaiianer. In letztere gibt uns Monika Gruhl in ihrem Buch einen umfangreichen Einblick.

The Procession of the Trojan Horse in Troy by Giovanni Domenico Tiepolo (cropped)

Unser Smartphone – ein Danaergeschenk?

Mittlerweile haben wirklich sehr viele (die allermeisten?) Menschen ein Smartphone. Aus technischer Sicht ist das Smartphone ein echtes Wunder der Technik. Selbst das billigste Gerät hat ein um Etliches mehr Rechenleistung als der Computer der Apollo-Mission auf dem Flug zum Mond und das auf kleinstem Raum.

Seite 1 von 2

© 2021 - sketchnotelovers & eigenlob