Wissend is the new sexy.

Autor: M4rcu5 Seite 1 von 3

Klemmbausteine in einem Haufen

Klötzchen und Pixel

Die bunten Klemmbausteine kennt wahrscheinlich jeder. Sehr bekannt und beliebt sind die Computerspiele von Lego, die es für verschiedenste Plattformen gibt.

Die andere Seite

Die Zeiten ändern sich. Damit auch unsere Glaubenssätze und was wir über Rollen zu wissen glauben. Da sich zur Zeit unsere Wirtschaft mal wieder in einer Krise und geopolitisch einiges im Umbruch befindet und eine Pandemie zumindest noch herumlungert, darf es wohl auch nicht verwundern, dass dies Einfluss auf die Art der Arbeitsverhältnisse und die Werte der jüngeren Generationen beeinflusst. Eigentlich gute Voraussetzungen, um voneinander zu lernen.

Lernen und Demut

Hin und wieder erlebt man in den Medien Menschen, bei denen man den Eindruck hat, sie treten mit einem unangemessen hohen Selbstbewusstsein und mit einem dicken, didaktischen Zeigefinger auf. Wie kommt es, dass diesen Menschen gefühlt immer öfter eine Bühne geboten wird, obwohl doch gerade die Demut eine Tugend ist?

Sommer-Leselisten

Sommerpause! Auf dem Blog. Wir sammeln Ideen, schreiben Artikel und werkeln vor uns hin. Im September könnt ihr auf dem Blog wieder mit neuen Artikeln, Empfehlungen und Gedankensprüngen rechnen. Was wir in der Zeit machen? Unter anderem werden wir lesen. Was genau? Das verraten wir Euch heute mit unseren Sommer-Leselisten.

Von wem sollte man lernen?

Ganz egal, welche Haltung man vertritt, es scheint allgemeiner Konsens zu sein, dass Lernen wichtig ist und als solches nie aufhört oder aufhören sollte. Was man dabei lernen soll, ist sicher individuell unterschiedlich, Geschmacks- und Ansichtssache.

BUCH DER WOCHE 42: The Creative License

Giving Yourself Permission to Be the Artist You Truly Are. Ein Buch über Kreativität von Danny Gregory das einem hilft, aktiv zu werden und dabei auch Themen wie innerer Kritiker und Perfektionismus behandelt.

Perfektionismus für Fortgeschrittene

Warum kann der Perfektionismus nicht einfach mal in der Cafeteria warten?

Lernen, Lernen, Popernen – Der Unterschied zwischen Lernen und Lernen

Vor einigen Jahren war das Computerspiel „Guitar Hero“ sehr beliebt. Um es spielen zu können, benötigt man eine Spiele-Konsole, einen Gitarren-ähnlichen Controller mit Tasten statt Bünden und das Spiel an sich. Später fliegen zu Musik bunte Balken über den Bildschirm, die man im richtigen Rhythmus und den passenden Tasten zum richtigen Moment treffen muss. Im Spielverlauf werden die Musikstücke immer schwieriger und schneller. Für das gleiche Geld kann man sich eine preiswerte E-Gitarre und einen kleinen Verstärker kaufen und wenn man statt der Spielzeit Gitarre übt, könnte man hinterher E-Gitarre spielen.

BUCH DER WOCHE Nr. 36 – Introvert Doodles

Ein Buch von einer Introvertierten über Introversion. Für Introvertierte, aber nicht nur. Mit vielen Bildern, oder noch besser: Doodles.

Der Code ist Dokumentation genug

Es ist immer wieder interessant, Einblicke in andere Bereiche zu erhalten und so Gemeinsamkeiten oder auch Unterschiede zu beobachten. Manchmal kann man daraus für seine eigenen Bereiche Lehren ziehen. Ob das hier so ein Fall ist, weiß ich nicht, aber ich berichte gerne über meine Erfahrung mit Programmierern und über die Tätigkeit des Programmierens.

Seite 1 von 3

© 2021 - sketchnotelovers & eigenlob